Akquisitionen und Zusammenschlüsse europäischer Banken: by Patrick Beitel PDF

By Patrick Beitel

ISBN-10: 3322896617

ISBN-13: 9783322896612

ISBN-10: 3824476746

ISBN-13: 9783824476749

Zwar hat der nationale Konsolidierungsprozess europäischer Banken im letzten Jahrzehnt enorm an Geschwindigkeit gewonnen, in den größeren europäischen Ländern steht er jedoch trotz der Vielzahl bereits vollzogener Akquisitionen und Zusammenschlüsse noch am Anfang. Hinzu kommt, dass ein umfänglicher Konzentrationsprozess über nationale Grenzen hinweg zu erwarten ist.

Auf empirischer foundation geht Patrick Beitel der Frage nach, ob Akquisitionen und Zusammenschlüsse europäischer Banken wertschaffend waren und welche Determinanten die Wertschaffung bestimmen. Mit Hilfe einer Ereignisstudie auf einem neuen Datensatz und multivariater Regressionsanalysen untersucht er ninety eight M&A-Transaktionen börsennotierter europäischer Banken zwischen 1985 und 2000, beleuchtet die ökonomische Sinnhaftigkeit der Bankenkonsolidierung und entwickelt konkrete Hinweise für den künftigen Vollzug wertschaffender Akquisitionen und Zusammenschlüsse von Banken.

Show description

Read Online or Download Akquisitionen und Zusammenschlüsse europäischer Banken: Wertsteigerung durch M&A-Transaktionen PDF

Similar german_10 books

Inklusion und Exklusion in der Sozialen Arbeit by Roland Merten, Albert Scherr PDF

Die Diskussion um eine gesellschaftstheoretische Erfassung Sozialer Arbeit wird seit einiger Zeit auch systemtheoretisch geführt. Der Band spitzt diese Debatte auf die Frage zu, ob Soziale Arbeit über Inklusion/Exklusion oder über Integration/Desintegration angemessen bestimmt werden kann. Während die Systemtheorie einen allgemeinen Erklärungsanspruch erhebt, der über die grundlegende Unterscheidung von Inklusion/Exklusion entfaltet wird, findet sie sich in Verlegenheit, wenn sie zu Fragen sozialer Ungleichheiten Stellung beziehen soll.

Read e-book online Total Quality Management: Die ganzheitliche PDF

ZielgruppeFührungskräfte/Manager, Fachkräfte, Berater, coach

Download e-book for kindle: Religionsfreiheit und Toleranz im Altertum: 27. Jahresfeier by Bernhard Kötting

Non secular freedom is these days considered as one of many basic calls for of our primary rights. within the nation approach it really is clected by way of the "ruler," who tolerates a number of non secular denominations and the organization of the trustworthy for the aim of joint non secular worship and rite. On those strains "tolerance" has been in lifestyles simply because the seventeenth century.

Additional resources for Akquisitionen und Zusammenschlüsse europäischer Banken: Wertsteigerung durch M&A-Transaktionen

Sample text

Vgl. Trautwein (1990), S. 290f. oder Kerler (2000), S. 59. Theorefische Grundlagen 18 Verfolgt ein Bank-Manager ein wertmaximierendes Motiv, miichte er den Shareholder Value seiner Aktioniire optimieren. Bei nicht wertmaximierenden Motiven stehen im AlIgemeinen andere Ziele im Vordergrund (siehe weiter unten). 1 Wertmaximierende Motive Die Synergie-Hypothese Die Synergie-Hypothese gehiirt zu den wichtigsten und am meisten untersuchten Motivhypothesen. 64 Auf Grund falIender Profitabilitiit im Bankensektor und steigenden Drucks seitens der Aktioniire (mit Blick auf die Erflillung der durch die Banken gesetzten Wachstums- und Performance-Ziele) kommt der Synergiehypothese im Bankensektor zudem eine besondere Bedeutung ZU.

IS2 Die Fehleinsehatzung von miigliehen Synergien kann zudem auf Seiten des Verkaufers und des Kaufers untersehiedlieh ausgepragt sein. Etwaige Divergenzen in der Synergiebewertung kiinnen trotzdem zu einer sehnellen Einigung iiber den Kaufpreis fUhren, wenn Kaufer Synergien beispielsweise erheblieh grii/3er einsehatzen als Verkaufer. IS3 149 Dieser ist bel einer Reihe von empirischen Untersuchungen von BankenzusammenschHlssen beobachtet worden. Vgl. Banerjee und Cooperman (2000), Becher (2000), Houston und Ryngaert (1997), Houston und Ryngaert (1994), Cornett und Tehranian (1992) oder Cornett und De (1991).

Hawawini und Swary (1990), S. 30. Jensen und Ruback (1983), S. 24 und Berger und Demsetz et al. (1999). 144f. Siehe auch Berger und Demsetz et al. (1999), S. 144. Eine wesentliche Kritik an der Marktmachthypothese stellen regulatorische und kartellrechtliche Beschrankungen dar. Diese sind derart beschaffen, dass die Erzielung potenzieJier Monopolrenten von vornherein verhindert werden soil. Siehe hierzu Seidel (1995). S. 34. Vgl. Weston und Chung et al. (1990), S. 84. Siehe hierzu auch Jensen und Ruback (1983), S.

Download PDF sample

Akquisitionen und Zusammenschlüsse europäischer Banken: Wertsteigerung durch M&A-Transaktionen by Patrick Beitel


by David
4.1

Rated 4.23 of 5 – based on 39 votes

Published by admin